#1

Traumarbeit

in Allgemeines 27.11.2019 22:42
von Azrael • Adept | 34 Beiträge | 156 Punkte

Ave Satanas Schwestern und Brüder,

ich betreibe seit gut 10 Jahren Traumarbeit- Sprich ich habe ein Diktiergerät neben dem Bett liegen. Meine Träume halte ich in einem handschriftlich geführten Traumtagebuch fest, manchmal mache ich Zeichnungen von dem, was ich gesehen habe.

Ab und zu blättere ich dann mal zurück und lese die vergangenen Träume nach. In einem Fall kann ich sagen, hat ein Traum 1:1 die Wahrheit vorausgesagt. In zwei weiteren Fällen war eine Tendenz zur Voraussicht erkennbar. Manche Träume ergreifen mich, wenn ich sie nachlese, emotional ganz stark.

Ich liebe diese Traumwelten, und ich muß feststellen, selbst die schlimmsten Alpträume "meinen es gut mit mir" um es irgentwie in Worte zu kleiden. Ich bin inzwischen dankbar für jeden Traum, den ich erinnern kann und sei es der schlimmste Alptraum...

Wie geht Ihr mit Euren Träuen um. Nehmt Ihr sie ernst? Was meint Ihr, woher kommen sie?


...still searching for something like a global or interstellar reset button...
nach oben springen

#2

RE: Traumarbeit

in Allgemeines 28.11.2019 12:37
von urakaabarameel • Akolythin | 133 Beiträge | 232 Punkte

Ave Satanas, Bruder!

Kannst du dich meistens an deine Träume erinnern?

Ich unterscheide zwischen Träumen, in denen 'einfach' mein Unterbewusstsein arbeitet und die inneren Dämonen sprechen und hellsichtigen Träumen. Dieses Phänomen begleitet mich seit der Kindheit und ich weiß nach dem Aufwachen sofort, dass es SO einer gewesen ist. Sie haben eine bestimmte Art, sich anzufühlen, meist weisen sie auf nichts Gutes hin, sind Warnungen.

Bist du in der Lage, deine Träume bewusst zu beeinflussen?


------------------------------------------------------------------------

'We create from darkness' M. W. Ford
nach oben springen

#3

RE: Traumarbeit

in Allgemeines 28.11.2019 20:57
von Azrael • Adept | 34 Beiträge | 156 Punkte

Ave Satanas, Schwester!

Danke für Deine Antwort.

Ich kann mich nicht immer an meine Träume erinnern. Aber wenn ich es mir beim Einschlafen vornehme bzw. befehle, dann klappt es oft.
(...und wenn ich drei Bier getrunken habe klappt es garantiert nicht!!!)

Eine Unterscheidung zwischen hellsichtigen und eher einfacheren Träumen des arbeitenden Unterbewußtseins habe ich so nicht. Aber ich spüre einem Traum inzwischen ab, wie wichtig er ist, wieviel Gewicht ich der Botschaft geben sollte.

Eine gezielte Beeinflussung meiner Träume habe ich noch nicht geschafft, aber auch nur selten probiert. Sollte ich vielleicht mal bevorzugt in Angriff nehmen.


...still searching for something like a global or interstellar reset button...
nach oben springen

#4

RE: Traumarbeit

in Allgemeines 30.11.2019 08:56
von Asmodea • Akolythin | 191 Beiträge | 933 Punkte

Ave Satanas,
Das ist ein überaus interessantes Thema. Ich beschäftige mich auch damit. Wobei ich das so ähnlich handhabe wie unsere werte Schwester Urakaabarameel und es auch bisher so beobachte und unterscheide in seinen Botschaften und Qualitäten.


Hail Satan!!!

Satanas Deus meus!Me serve Satanas!
Satanas sum operantes in nomen!
Ave Satanas! Hail Satan!

nach oben springen


Besucher
0 Mitglieder und 1 Gast sind Online

Besucherzähler
Heute war 1 Gast und 1 Mitglied online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 230 Themen und 1022 Beiträge.

Heute war 1 Mitglied Online :


disconnected Foren-Chat Mitglieder Online 0
Xobor Forum Software von Xobor