#1

Wollust

in Allgemeines 08.12.2019 17:46
von Baphomet • Akolyth | 40 Beiträge | 2859 Punkte

Gier ist unser wichtigster Antrieb. Wir dürfen uns aber nicht mit der Anhäufung von
Besitz zufriedengeben. Verlangen Sie das Unmögliche.

Um weiterzukommen, muss man sich über den Grad seiner Unersättlichkeit klar werden.
Die Tugend, um die es hier geht, ist die Wollust in all ihren funkelnden Facetten, um
Urinstinkte wie Hunger, Libido und vor allem die Lust auf Macht.

Für Machtmenschen bedeutet Macht Lust und Leidenschaft. Deswegen sind Leidenschaft
und Machtwille in Leistung und Erfolg messbar. Je mehr Leidenschaft und offensive
Lüsternheit, desto stärker die Reaktion der Umwelt und desto größer die Befriedigung.
Nicht der Gutmensch kriegt die schärfsten Weiber, sondern der schamlose Wüstling.

Wünschen ist gut, fordern ist besser.

nach oben springen


Besucher
0 Mitglieder und 1 Gast sind Online

Besucherzähler
Heute war 1 Gast online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 383 Themen und 1422 Beiträge.

Heute waren 0 Mitglieder Online:


disconnected Foren-Chat Mitglieder Online 0
Xobor Forum Software von Xobor