#1

Satanische Symbolik in Liedtexten und Musikvideos

in Musik 14.10.2017 10:51
von urakaabarameel • Akolythin | 133 Beiträge | 232 Punkte

Musikern wurde in der jüngeren - aber natürlich auch in der älteren - Vergangenheit ja schon häufig unterstellt, einen Teufelspakt geschlossenen zu haben, damit sie mit ihrer Kunst erfolgreich sind. Sowas ist nicht neu, man denke an das Märchen vom Rattenfänger von Hameln, der nicht nur die Ratten, sondern auch die Kinder der Stadt verzauberte.

Heute gibt es etliche YouTube-Videos, die sich damit befassen, uns über die Wahrheit über die Stars aufzuklären. Lang und breit werden dann Videos von Künstlern interpretiert und Symboliken erklärt. Teilweise sehr abenteuerlich. Einer meint, Lady Gaga sei ein transsexueller Mann und würde sich bloß als Frau ausgeben. Kinderfotos von ihr zeigen aber deutlich, dass es sich um ein Mädchen handelt. Also völlig haarsträubend.

Gleichzeitig kann ich jedoch nicht darüber wegsehen, dass tatsächlich satanische (religiöse) Symbolik verwendet wird. Und damit meine ich nicht Künstler, die sich zum Satanismus bekennen, sondern eher mainstream. Beispiele kennen wir sicherlich alle. Ich werfe mal Katy Perrys Album 'Prism' in den Raum; das Lied 'E.T.'.
Hat die Frau einen Pakt geschlossen, der u.a. besagt, dass sie subtil oder offen gewisse Botschaften transportieren soll? Denn wirklich super klasse singen kann sie nicht - meine Meinung.
Über die Gründe, warum die Leute das machen, können wir ja mal diskutieren...


Lucifer Massacres All Oppressors
nach oben springen

#2

RE: Satanische Symbolik in Liedtexten und Musikvideos

in Musik 15.10.2017 20:17
von Abaddon • Hohepriester des Aeons | 180 Beiträge | 435 Punkte

Klar wurde früher virtuosen Musikern unterstellt einen Pakt mit dem Teufel geschlossen zu haben. Da der Großteil der Gesellschaft eher ungebildet war und viele nahezu null Ahnung von Musik hatten, konnten sie sich das nicht anders erklären.
Heute findet man oft satanische Symbolik im Mainstream. Diese kommt natürlich gut bei jüngeren Zusehern an, da sie etwas "verbotenes" darstellen und suggerieren. Außerdem sorgt dies für publicity und Gesprächsstoff, wie man an den YouTube Videos die du geschildert hast sehen kann. Hier wollen auch ein paar YouTuber einfach Klicks abstauben und liefern zudem den Künstlern noch publicity. Also ich bezweifle sehr stark, dass Lady Gaga oder Katy Perry oder wie auch immer der ganze Mist heißt, irgendetwas mit Satanismus zu tun hat.
Es gibt jedoch auch "mainstream" Künstler die sich zum Satanismus der Church of Satan bekennen, wie z.B. Marylin Manson, Sammy Davis Jr. oder King Diamond.


Hail Satan!
Domine Lucifere, per omnia saecula saeculorum!
nach oben springen

#3

RE: Satanische Symbolik in Liedtexten und Musikvideos

in Musik 18.10.2017 10:04
von Abaddon • Hohepriester des Aeons | 180 Beiträge | 435 Punkte

Dieses Musik-Video könnte auch zum Thema passen:
https://www.youtube.com/watch?v=fdIFY4a4hHw


Hail Satan!
Domine Lucifere, per omnia saecula saeculorum!
nach oben springen

#4

RE: Satanische Symbolik in Liedtexten und Musikvideos

in Musik 26.10.2017 11:59
von urakaabarameel • Akolythin | 133 Beiträge | 232 Punkte

Die von dir genannten Gründe sind sicherlich zutreffend, die weise ich auch nicht von der Hand.
Allerdings ist der Geist hinter diesen Botschaften für meine Begriffe offensichtlich satanisch; ob die Künstler sich zu IHM bekennen, ist unerheblich. Sie werden inspiriert von SEINER Macht (-> hirngefickt). Wir hatten ja woanders schon den Zeitgeist diskutiert.^^


Lucifer Massacres All Oppressors
nach oben springen

#5

RE: Satanische Symbolik in Liedtexten und Musikvideos

in Musik 30.10.2017 12:51
von Omnirel • Akolyth | 39 Beiträge | 136 Punkte

In dem Musikvideo von Lady Gaga - Alejandro sind auch sehr viele Satanische Botschaften. Sie spricht über Alejandro so, dass er sie liebt und sie nicht gehen lassen will. Außerdem spricht sie ihn mit 3 namen an. Und trotzdem meint sie 1 Person. Würde zur Dreieinigkeit passen.
Nachdem sie im Nonnen Outfit mit Rosenkranz zu Alejandro "betet" und sagt, er solle sie gehen lassen ist sie in der nächsten Szene mit einem Mann im Bett. Einige Sachen von vielen in dem Musikvideo.

Da bleibt die frage, ob jemand der nur für Gesprächsstoff sorgen will so viele Symboliken und Gotteslästerliche Sachen einbauen würde. Schließlich ist das nicht so leicht getan ohne Wissen zu dem Thema. Oder es sind andere beteiligt, die Symboliken und aussage von den Liedern vorgeben.


Ist das was jeder glaubt immer richtig?
Wird die Wahrheit verkündet oder nur das, was man glauben soll...
nach oben springen


Besucher
0 Mitglieder und 1 Gast sind Online

Besucherzähler
Heute war 1 Gast und 1 Mitglied online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 230 Themen und 1022 Beiträge.

Heute war 1 Mitglied Online :


disconnected Foren-Chat Mitglieder Online 0
Xobor Forum Software von Xobor